Kategorie: Allgemein

Understanding the Divine

Dear friends,

We hope this year has begun on a high note and you are doing well, transforming with every given opportunity. As a social practice whenever you meet someone, you ask them how they are doing. Depending on how close you both are or the internal state of both, the pleasantries are exchanged at a superficial or deeper level. Today, I ask you, not
about you but your Inner Divine.

Give it a moment, go deep within, connect with your Inner Divine and tell me how He is feeling.

Is he happy, sad, excited, nervous or seeking your love? Your Inner Divine is a reflection of you, yourself. This most loyal, constant friend, your Inner Divine is seated in your heart center (anāhat chakra) and has been communicating with you ever since your birth. So much so, it is your own Inner Divine that is making your heart beat. He makes His presence felt through that heart beat – the sound of ‚lub-dub‘. Your first heart beat
happened inside your mother’s womb. Since then, it is still ongoing.

His constant, tireless connection with you. When you connect with your heart, you are able to connect with your own source, your Inner Divine. You can actually interact with your Divine by connecting with your heart. You may even express complaints or anger to your Inner Divine but He never stops beating within you. Have you ever thanked your Inner Divine
for that?

The simplest way to connect with your Divine is by communicating with Him.

This communication with your Inner Divine has to be very natural, very effortless. He only wants to be your true friend.

The Divine doesn’t expect anything big from you. He wants to be a part of your daily life. All He needs from you is your simple, innocent love. It is the human mind that judges itself as good and bad but the Divine only sees you as a part of His creation and loves younevertheless.

You can spend your life counting your good and bad karmas (deeds) or you can connect with your Divine and go beyond all karmas. Simply connect with your Divine with love. His Love for you does not change as per your good or bad deeds. It’s always the same. Many yogis spend lifetime after lifetime waiting to experience the Divine. They receive siddhis or spiritual powers and get stuck there. Even those who follow the path of knowledge to reach the Divine eventually understand that He can never be understood. If there is no Divine or Love in the knowledge, it is not true knowledge.

True knowledge never creates division or separation between anybody. True knowledge only brings love, unity and harmony.

We have experienced all the spiritual paths and hence come to the conclusion that the Divine can only be experienced through Love. We want to help save your time. Connect with your Divine with Love and He will take you across, beyond all that you seek. When you receive His love, pass it on to others.

The two very essential qualities that are required of you on this spiritual path are patience and courage.

Patience is a jewel of a quality and it comes only with true love.
Your love will give you the courage that will nurture and guide you. Stay connected with your Inner Divine at all times by communicating with Him. Talk to Him like you talk to your best friend and witness how this Friend transforms your life. When you stay connected with your Divine internally, you will receive messages from Him guiding you on your path ahead. Share your good and bad with Him ‚as it is‘. He already knows you more than you know yourself. Sharing with Him helps you accept yourself, your situation and take a step forward in your true journey.

With the Divine you grow, shine and radiate love everywhere!!

Love and Blessings,
Maitreya Dādāshreeji!

Das Göttliche verstehen

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir hoffen, dass dieses Jahr gut begonnen hat, dass es euch gut geht und ihr euch bei jeder gegebenen Gelegenheit transformiert. Als soziale Geste fragst du, wann immer du jemanden triffst, wie es ihm geht. Abhängig davon, wie nahe ihr euch seid oder vom inneren Zustand von beiden, werden die Höflichkeiten auf einer oberflächlichen oder tieferen Ebene ausgetauscht. Heute frage ich dich nicht nach dir, sondern nach deinem inneren Göttlichen.

Nimm dir einen Moment Zeit, geh tief nach innen, verbinde dich mit deinem inneren Göttlichen und sag mir, wie Es sich fühlt.

Ist es glücklich, traurig, aufgeregt, nervös oder sucht Es deine Liebe? Dein inneres Göttliches ist ein Spiegelbild von dir, von dir selbst. Dieser treueste, beständigste Freund, dein inneres Göttliches, sitzt in deinem Herzzentrum (Anahat Chakra) und kommuniziert mit dir seit deiner Geburt. So sehr, dass es dein eigenes inneres Göttliches ist, das dein Herz schlagen lässt. Es macht Seine Anwesenheit durch diesen Herzschlag spürbar – durch den rhythmischen Klang. Dein erster Schlag des Herzens fand im Leib deiner Mutter statt. Seitdem schlägt es unaufhörlich.

Dies ist Seine konstante, unermüdliche Verbindung mit dir. Wenn du dich mit deinem Herzen verbindest, bist du in der Lage, dich mit deiner eigenen Quelle, deinem inneren Göttlichen zu verbinden. Du kannst tatsächlich mit deinem Göttlichen interagieren, indem du dich mit deinem Herz verbindest. Du kannst sogar Beschwerden oder Ärger gegenüber deinem inneren Göttlichen ausdrücken, aber Es hört nie auf, in dir zu schlagen. Hast du jemals deinem inneren Göttlichen dafür gedankt?

Der einfachste Weg, dich mit deinem Göttlichen zu verbinden, ist, mit Ihm zu kommunizieren.

Diese Kommunikation mit deinem inneren Göttlichen muss sehr natürlich und mühelos sein. Es will nur dein wahrer Freund sein.

Das Göttliche erwartet nichts Großes von dir. Es möchte ein Teil deines täglichen Lebens sein. Alles, was Es von dir braucht, ist deine einfache, unschuldige Liebe. Es ist der menschliche Verstand, der sich selbst als gut und schlecht beurteilt, aber das Göttliche sieht dich nur als einen Teil Seiner Schöpfung und liebt dich trotzdem.

Du kannst dein ganzes Leben damit verbringen, deine guten und schlechten Taten (Karma) zu zählen oder du kannst dich mit deinem Göttlichen verbinden und das gesamte Karma überwinden. Verbinde dich einfach mit deinem Göttlichen in Liebe. Seine Liebe zu dir ändert sich nicht in Abhängigkeit von deinen guten oder schlechten Taten. Sie bleibt immer gleich. Viele Yogis verbringen ein Leben nach dem anderen damit, darauf zu warten, das Göttliche zu erfahren. Sie erhalten Siddhis (besondere Kräfte) oder spirituelle Macht und bleiben dort stecken. Selbst diejenigen, die dem Pfad des Wissens folgen, um das Göttliche zu erreichen, verstehen schließlich, dass Es niemals verstanden werden kann. Wenn es kein Göttliches oder keine Liebe in dem Wissen gibt, ist es kein wahres Wissen.

Wahres Wissen schafft niemals Spaltung oder Trennung zwischen irgendjemandem. Wahres Wissen bringt nur Liebe, Einheit und Harmonie.

Wir haben alle spirituellen Wege erfahren und sind daher zu dem Schluss gekommen, dass das Göttliche nur durch Liebe erfahren werden kann. Wir möchten dir helfen, deine Zeit zu sparen. Verbinde dich mit deinem Göttlichen in Liebe und Es wird dich hinüber tragen, weit über alles hinaus, was du suchst. Wenn du Seine Liebe empfängst, gib sie an andere weiter.

Die zwei sehr wesentlichen Qualitäten, die von dir auf diesem spirituellen Weg verlangt werden, sind Geduld und Mut.

Geduld ist ein Juwel von einer Qualität und sie kommt nur mit wahrer Liebe. Deine Liebe wird dir den Mut geben, der dich nähren und führen wird. Bleib mit deinem inneren Göttlichen zu jeder Zeit verbunden, indem du mit Ihm kommunizierst. Sprich mit Ihm, so wie du mit deinem besten Freund sprichst, und beobachte, wie dieser Freund dein Leben transformiert. Wenn du mit deinem Göttlichen innerlich verbunden bleibst, wirst du Botschaften von Ihm empfangen, die dich auf deinem weiteren Weg führen. Teile Gutes und Schlechtes mit Ihm, „so wie es ist“. Es kennt dich bereits besser, als du dich selbst kennst. Das Teilen mit Ihm hilft dir, dich selbst und deine Situation zu akzeptieren und einen Schritt vorwärts auf deinem wahren Weg zu machen.

Mit dem Göttlichen wächst du, du leuchtest und strahlst überall Liebe aus!!!

Love and Blessings,
Maitreya Dādāshreeji!

Wir wünschen allen unseren Freundinnen und Freunden ein transformatives, glückseliges Jahr!

Im Leben sollten wir alles Neue von ganzem Herzen mit Positivität begrüßen. Das neue Jahr 2021 wird mehr Gelegenheiten bieten, sich selbst zu übertreffen und bedeutende Lektionen zu lernen. Daher sollten wir bereit sein, das neue Jahr mit einem entwickelten Verstand zu begrüßen.

Jedes Jahr bereitet uns auf eine bessere Version von uns selbst vor. Die Erfahrungen, die wir 2020 gewonnen haben, werden uns befähigen, durch die zukünftigen Ereignisse zu fließen, die im Jahr 2021 folgen. Wir haben im letzten Jahr seltene und kritische Lektionen gelernt. Das Einzigartige daran ist, dass diese Lektionen nicht nur auf einzelne Personen beschränkt, sondern für die gesamte Menschheit gedacht waren.

Das Jahr 2020 kann nicht vollständig sein, ohne die Covid -19-Pandemie zu erwähnen. Sie testete unsere Geduld und Widerstandsfähigkeit. Die Erfahrung war erschütternd und einschüchternd. Aber unsere angeborene Fähigkeit, uns an neue Bedingungen anzupassen, half uns ungemein, gestärkt aus den herausfordernden Zeiten hervorzugehen. Diese uneinheitlichen Erfahrungen haben unseren Charakter geformt und uns eine völlig andere Perspektive auf das Leben geboten. Schätze dies und halte es in Ehren, während du in eine neue Welt der vielfältigen Möglichkeiten eintrittst.

Mit der Erfahrung des letzten herausfordernden globalen Ereignisses sollten wir die kommende Zeit nicht auf die leichte Schulter nehmen. Deine „verbesserte Version“ ist bereit, mit solchen Herausforderungen effektiv umzugehen. Glaub daher an dich selbst. Du hast den letzten Test bestanden. Du wirst zielführende Wege finden, um durch die Situation zu navigieren und sie in nachhaltiges Wachstum zu verwandeln. Um dir deinen Weg zu erleichtern und den Fortschritt zu beschleunigen, schlagen wir dir die folgenden drei Schlüsselpunkte vor, die du in diesem Jahr beachten solltest. Dies wird dein Leben mit einer umfassenden und konstruktiven Wirkung grundlegend ändern.

1. Fokus

Sei klar in deinem Verstand und Herzen; was möchtest du dieses Jahr erreichen? Wiederhole dies für dich selbst! Dein Vorsatz sollte ein persönliches „Bedürfnis“ sein. Ein „Wunsch“ hat nicht die Kraft, lange zu überdauern. Entscheide und definiere daher deine Vision für 2021. Arbeite mit Hingabe daran, sie zu erreichen! Allein dieser Fokus wird dir den nötigen Schwung geben, die Verwirklichung deines Traumes zu beschleunigen.

2. Anpassungsfähigkeit

Eine wesentliche Eigenschaft, die man in diesem Jahr benötigen wird, ist Anpassungsfähigkeit. Trainiere deinen Verstand, sich der Situation anzupassen! Man wird zwischen aufgeben und sich an die gegebene Herausforderung anpassen unterscheiden müssen. Du bist nicht unterwürfig, sondern weise genug, um in jeder widrigen Situation die richtige Entscheidung zu treffen. Bereite dich auf das Beste vor! Hoffe auf das Beste! Aber sei dir bewusst, dass Schwierigkeiten auftauchen können. Du wirst durch alle ungünstigen Ereignisse hindurchgehen müssen und das gewünschte Ziel erreichen.

3. Ausdrücken und Zuhören

Wir können kein Wachstum erwarten, wenn wir nicht lernen, uns „auszudrücken und zuzuhören“. Wir sollten uns bewusst bemühen, mit jemandem zu sprechen. Wenn es etwas gibt, das du in dir trägst und mit jemandem teilen möchtest, fühl dich bitte frei und drück es aus. In Abständen wird es Situationen geben, in denen du dein Herz ausschütten musst. Teile deine Gefühle mit engen Freunden, der Familie, professionellen BeraterInnen oder ÄrztInnen!

Wenn wir über den Begriff Ausdruck sprechen, müssen wir auch den Akt des Zuhörens berücksichtigen. Wenn jemand um dich herum das Bedürfnis hat etwas auszudrücken, sei da und hör ihr/ihm aufmerksam zu. Schenk deine Zeit und Liebe! Es wird nicht nur ihre Herzen erleichtern, sondern auch dein Bewusstsein sofort anheben. Die Menschen verstehen das Bedürfnis, sich auszudrücken und zuzuhören, irgendwie nicht, aber wenn du dies nach Bedarf umsetzt, wächst du innerlich und äußerlich –ganz unbeschwert.

Um effizient das Beste aus diesen drei Punkten herauszuholen, beziehe deinen Göttlichen Freund mit ein. Sobald du die Vision für 2021 festgelegt hast, teile sie mit deinem Göttlichen Freund. Erzähl deinem Göttlichen, was du für dieses Jahr planst, um seinen Beistand zu bekommen und so deinen Traum zu verwirklichen. Genieße dieses Privileg!

Zum zweiten Punkt: Wann immer du dich in einem Dilemma befindest, konsultiere dein inneres Göttliches. Die klare Botschaft wird die Verwirrung beseitigen. Das Göttliche gibt dir Flexibilität und hält die Vision stabil fest und klar.

Der letzte Punkt ist, dass du dich regelmäßig darin übst, deinem inneren Göttlichen dein Herz auszuschütten und auch Ihm zuzuhören. Deine Verbindung mit dem Göttlichen wird deine Bewusstseinsstufe auf ein höheres Niveau anheben. Es ist magisch.

Lasst uns weiterhin mit Stärke und Mut nach Verbesserung streben, ungeachtet der Schwere der Situation. Wir wissen, dass sich die Welt in einem rasanten Tempo verändert. Wir müssen mit dieser Geschwindigkeit Schritt halten. Wann immer die weltverändernden Phänomene stattgefunden haben, ist die Welt, die auf einer Anti-Herz- und Anti-Natur-Philosophie basierte, zu Asche niedergebrannt worden. Die Entwurzelung der falschen Realität leitet einen neuen Anfang ein.

Wenn wir wahrhaftig eine transformierte und bessere Welt anstreben, müssen wir uns auf die damit verbundenen Ereignisse vorbereiten und dürfen uns nicht darüber beklagen. Wir verstehen, wie schwierig es ist, sich einer schmerzhaften Situation zu stellen; aber du solltest wissen, dass es zu deinem Besten und dem Besten der anderen ist. Wenn die Möglichkeit besteht, irgendein ungünstiges Ereignis zu vermeiden, wird das Göttliche niemals zögern und sofort handeln und solche Ereignisse auflösen. Wenn wir ihnen begegnen müssen, sollten wir uns ihnen stellen und durch sie hindurchgehen, um eine bessere und glücklichere Welt für alle mitzuerleben.

Meine Freunde! Kommt zusammen und beginnt eine neue Reise, um unsere Welt zu verändern!
Ich bin immer bei euch.
Teilt und verbreitet Liebe, wo immer ihr hingeht!
Die Welt braucht sie.

Liebe und Segenswünsche!
Maitreya Dadashreeji!

We wish a transformational, blissful year to all our friends!

In life, we should wholeheartedly welcome anything new with positivity. The New Year 2021 will bring in more opportunities to excel and learn meaningful lessons. Hence, let us get ready to embrace the New Year with an evolved state of mind.

Each year prepares us towards a better version of our selves. The experience gained in 2020 will enable us to flow through future events sealed in the 2021 calendar. We have learnt rare and critical lessons in the last year. The unique point is that these lessons were not only limited to individuals but also were meant for humanity at large.

The year 2020 cannot be complete without mentioning the covid-19 pandemic. It tested our patience and resilience. The experience was harrowing and intimidating. But our innate ability to adapt to new surroundings helped us immensely to emerge stronger in the challenging times. These mixed experiences have shaped our character, providing an entirely different perspective towards life. Value and Cherish it while entering into a new world of diverse events.

With the experience of the last challenging global event, we shouldn’t take the coming time lightly. Your ‚improved version‘ is ready to handle any such challenges effectively. Hence, believe in yourself. You have cleared the last test. You will find productive ways to navigate through the situation and turn it into sustainable growth. In order to make your path easy and to accelerate the improvement, we suggest the following three key points to consider this year. It will profoundly change your life with a comprehensive and constructive impact.

1. Focus

Be clear in your mind and heart; what do you wish to achieve this year? Repeat this to yourself! Your resolve should be a personal ’need‘. A ‚want‘ doesn’t have the power to last long. Hence, decide and define your vision for 2021. Work with dedication to achieve it! This focus itself will give you the empowering momentum to speed up the act of accomplishing your dream.

2. Adaptability

An essential quality that one would require this year will be adaptability. Train your mind to flex with the situation! One will have to discern between giving up and adapting to the given challenge. You are not
submissive, yet are wise enough to take the right decision in any adverse
conditions. Prepare for the best! Hope for the best! But be aware that
difficulties might emerge. There you will need to walk through any
unfavourable events and achieve the desired goal.

3. Express and listen

We can’t expect growth unless we learn to ‚express and listen‘. We should consciously make an effort to talk to someone. If there is anything you have within and want to share with someone, please feel free and express it. At intervals there will be situations where you will need to empty your heart out. Share your emotions with close friends, family, professional counsellors or doctors!

As we talk about expression, we also need to consider the act of listening. If anyone around you feels the need to express something, be there and listen to them attentively. Give your time and love! It will not only empty their hearts but also uplift your consciousness immediately. People somehow do not understand the need to express and listen, but if you do implement as and when required, you grow within and without – uninhibitedly.

To efficiently derive the best from these three points, incorporate your Divine Friend in them. Once you set the vision for 2021, share it with your Divine Friend. Tell your Divine, what you are planning for this year, to get His association so as to materialize the dream. Enjoy this privilege!

For the second point, whenever you are in a dilemma, consult your Inner Divine. The clear message will remove the confusion. The Divine will provide you with flexibility, keeping the vision firm and clear.

The last point is to regularly practice expressing your heart to your InnerDivine as also listening to Him. Your association with the Divine will elevate your awareness level to a higher one. It’s magical.

Let us keep striving for improvement with strength and courage irrespective of the severity of the situation. We know that the world is changing at a rapid pace. We have to match that speed. Whenever the world-changing phenomenon have taken place, the world based on anti-heart and anti-nature philosophy has burnt down to ashes. The uprooting of the false reality ushers in a new beginning.

If we are genuinely seeking a transformed and better world, we need to prepare ourselves for the related events and not complain about them. We understand how difficult it is to face a painful situation; but know that it is for your good and the good of others. If there is a slight possibility of avoiding any adverse event, the Divine will never hesitate and will immediately act and dissolve such events.

If we have to encounter them, let us face and flow through them to witness a better and happy world for everyone.

My friends! Come together and begin a new journey to transform our world!
I am always there with you.
Share and spread love everywhere you go!
The world needs it.

Love and Blessings!
Maitreya Dadashreeji!



Maitreya Dadashreeji: “Verbinde dich mit Jesus Christus, um Liebe zu erfahren und die Welt zu verändern”

(Europa / 23. Dezember 2020) – Während wir die letzten Vorbereitungen für das Weihnachtsfest treffen, lädt Maitreya Dadashreeji, der Gründer und Visionär von  MaitriBodh Parivaar, ein, uns mit der Liebe von Jesus Christus zu verbinden.  In einer inspirierenden Weihnachts-Videobotschaft auf You Tube spricht er über Jesus Christus und seine Bedeutung als Bote der Liebe. Maitreya Dadashreeji erinnert uns in der Botschaft auch daran, dass Jesus einen Traum hatte, den wir oft vergessen.  

“Meine einzige Bitte an alle mit Jesus verbundenen Menschen, die wirklich verstanden haben, wer Jesus ist. Beschränkt Jesus nicht auf eine bestimmte Institution oder Religion. Er sprach über bedingungslose Liebe. Er liebte jeden, unabhängig von seinem Glauben und seiner Hautfarbe.“ -Maitreya Dadashreeji

In seiner 11-minütigen Videobotschaft spricht Maitreya Dadashreeji darüber, dass Jesus niemanden verurteilte, sondern einfach die Botschaft der Liebe an alle Menschen auf der Welt gleichermaßen weitergab. Er bekräftigt, dass eine der wichtigsten transformierenden Lehren, die Jesus mit der Welt geteilt hat, darin besteht, jeden um uns herum zu lieben, und das es genau das ist, was die Welt jetzt braucht: bedingungslose göttliche Liebe.

Genau wie Jesus Christus geht die Liebe weit über eine Institution, Religion oder Region hinaus. Nur Liebe kann diese Welt heilen, nur Liebe kann diese Welt transformieren.

Die vollständige Weihnachts-Videobotschaft von Maitreya Dadashreeji: https://youtu.be/_0z1VG_eWvc

DIE GLOBALE TRANSFORMATION BEGINNT!

(Europa / Dezember 2020) – Dieses Jahr hat sich die Welt, in der wir leben, verändert. Der gesamte Zustand der Welt hat einen Wandel erfahren, angefangen von unserem Lebensstil bis hin zu unseren Gewohnheiten und Beziehungen. Worte wie Angst, Depression, Suizid, Krise oder Chaos spiegeln die Ungewissheit der Zukunft wider und sind in aller Munde. Die Entwicklungen im Aussen erfordern einen Wandel im Inneren, in unserer Denkweise, unserer Perspektive und unserer Einstellung zum Leben. Die Ruhe in diesem Chaos, die Lösung für dieses Problem ist „Transformation“.

Maitreya Dadashreeji, der Gründer und Visionär von MaitriBodh Parivaar, hat das ‚WELTWEITE TRANSFORMATIONSPROGRAMM‘ für alle Menschen eingeführt, die dazu beitragen möchten, eine bessere Zukunft für unsere Welt zu schaffen.

Dieses Programm dauert circa 2 Jahre und basiert auf innerer Reflexion, Meditation und Erfahrungen. Es werden mehr als 20 Angebote zur Verfügung gestellt, die das Leben positiv verändern. Das Programm ist dabei völlig KOSTENLOS.

Die Reise der Transformation ist ein schrittweiser Prozess, der uns zurück zum eigenen Wahren Selbst führt und mit der inneren Kraft verbindet.

MaitriBodh Parivaar setzt sich seit 2013 mit verschiedenen spirituellen Programmen und sozialen Initiativen aktiv dafür ein, das Bewusstsein der Menschheit zu fördern.

Maitreya Dadashreeji appelliert an alle spirituellen Lehrer und Meister auf der ganzen Welt, gemeinsam mit ihm mehr über „Transformation“ zu sprechen und ein Teil dieser Globalen Transformation zu sein.

Kostenfrei anmelden bis 31.12.2020: https://maitribodh.org/transform   
Weitere Informationen: transform@matribodh.eu

Ist es auch in Ordnung, jemanden niemals mögen zu können?

Frage: Lieber Dadashreeji, manchmal neigt man dazu, ein Individuum ohne bestimmten Grund nicht zu mögen, vielleicht aufgrund von eigenen Vorurteilen, Erfahrungen, Vorlieben, usw. Auch wenn man sehr hart daran arbeitet, seine Gefühle zu verändern, passiert das nicht. Sogar nachdem man versucht hat, sich gegenüber dieser Person nach besten Möglichkeiten auszudrücken, um Hilfe vom Göttlichen gebeten hat, versucht hat, tief nach innen zu gehen, um zu erkennen, was genau es ist, das die negativen Gefühle gegenüber dieser Person hervorruft, passiert es einfach nicht. Die Gefühle der Abneigung bleiben bestehen. Was kann man unter diesen Umständen tun, wenn man danach strebt, Menschen zu akzeptieren, Liebe zu geben, Liebe zu sein und sich sehr bemüht, glücklich und unbeeinflusst von den Menschen um einen herum zu bleiben? Ist es auch in Ordnung, jemanden niemals mögen zu können? Bitte hilf uns, da der Kampf immense Schmerzen verursacht. Danke.

Maitreya Dadashreeji:

Lieber Freund!

Denk eine Weile an nichts anderes. Erlaube deinem Verstand, sich zu beruhigen. Alles ist in Ordnung. Gönne deinem Verstand einen Moment des Trostes! Erlaube deinem Verstand sich auf ähnliche Art und Weise zu entspannen, wie sich unlösliche Partikel im Wasser mit der Zeit absetzen. Manchmal verwirrt zu viel Chaos den Verstand und hält dich von der Lösung fern. Im Zustand der Unwissenheit wird die Verzweiflung nur noch mehr Verwirrung stiften. Es wird den Schmerz verschlimmern, in einer ungewollten Situation gefangen zu sein. Bevor du zur Lösung kommst, müssen dein Verstand und dein Körper zur Ruhe kommen. Sonst werden alle positiven Angebote vergeblich sein, ebenso wie Wasser, das durch einen Filter rinnt.

Wir verstehen, wie wichtig es für jeden spirituell Suchenden ist, jede Art von Schmerz, der sich im Körper und Verstand befindet, loszuwerden. Jeder entschlossene Suchende muss die Ursache des Schmerzes identifizieren und Wege suchen, diese zu löschen. Wenn wir über die Grundursache von etwas sprechen, bedeutet das, dass wir unwissentlich den inneren, nicht greifbaren Bereich betreten. Die Ursache der gegenwärtigen Situation ist im Inneren. Wie wir sagen, ist die Lösung dort, wo das Problem liegt. Letztendlich geht es um den Zustand deines Verstandes. Wie geht es deinem Verstand? Wie reagiert er in bestimmten Situationen und auf gewisse Persönlichkeiten? Wenn du erkennst, dass es um den Verstand geht und nicht um die Person oder die Situation, beginnst du dir im selben Moment selbst zu helfen.

Hilf deinem Verstand! Um laufen zu können, musst du zuerst auf deinen Füßen stehen. Um ab jetzt das Unerwünschte zu löschen, lern zuerst, deinen Verstand mit positiven Qualitäten und spirituellen Energien zu stärken. Wenn du den Verstand mit der Kraft der Positivität ausrüstest, gehst du mit Herausforderungen weise und geduldig um. Du handelst nicht aus der Verzweiflung heraus, sondern aus Mitgefühl und Geduld. Auf diese Weise bist du schon auf einer höheren Bewusstseinsebene und bist nun in der Lage, die Komplikation auf bestmögliche Weise zu lösen.

Mit dem Wissen, dass alles im Inneren ist, nämlich, Schmerz – Freude, gut – schlecht, hell – dunkel, richte dich selbst aus und befreie deinen Verstand. Wenn du dich anstrengst, höhere spirituelle Ziele zu erreichen, von denen du nur irgendwo gehört und gelesen hast, kämpfst und leidest du unnötigerweise. Du weißt nicht, wie real diese spirituellen Ziele sind. Und selbst wenn sie es sind, weißt du nicht, ob dies die Zeit ist, sie zu erreichen. Spirituelles Wachstum entfaltet sich auf natürliche Weise und mit der Zeit. Man kann es nicht erzwingen, dass es passiert und dass man es erfährt. Es gibt keinen Wettbewerb. Dein Göttlicher Freund weiß, was das Beste für dich ist. Er wird niemals zulassen, dass sich dein spirituelles Wachstum verlangsamt. Er wird dafür sorgen, dass du entsprechend den Erfordernissen der Zeit wächst. Wenn Er die Notwendigkeit erkennt, den Prozess zu verstärken, wird Er es tun. Was immer also passiert, lass es natürlich fließen. Sei dir bewusst, dass du unter Seiner Gnade stehst!
Dein spirituelles Wachstum wird niemals beeinträchtigt.

Da es spirituell keinen Idealzustand gibt, macht die Tatsache, jemanden zu mögen oder nicht zu mögen, dich nicht gut oder schlecht. Wichtig ist, was du über dich selbst empfindest? Empfindest du Positivität? Fehlt dir etwas im Inneren? Wenn ja, korrigier es und geh im Leben einen Schritt weiter. Es ist okay, jemanden zu mögen. Es ist auch okay, jemanden nicht zu mögen. Es ist okay, nicht jeden zu lieben. Es ist jedoch nicht okay, jemanden zu hassen oder Selbstmitleid zu empfinden. Das Leben bietet entsprechende Möglichkeiten, das Selbst und alles um sich herum zu erforschen. Erkenne es an und nutze es!

Vielleicht magst du es nicht, wenn jemand Anerkennung vortäuscht. Der Freund ist vielleicht äußerlich zu süß, hegt jedoch innerlich schlechte Gefühle für dich. Dagegen kann man nicht viel tun. Du würdest natürlich erwarten, dass Menschen ehrlich sind. Du möchtest, dass sie ihre Zuneigung mit Liebe und ihre Abneigung mit höflichen Worten ausdrücken. Warum können wir dann nicht versuchen, dasselbe zu praktizieren? Wenn wir uns innerlich positiv fühlen, helfen wir uns selbst und auch anderen, einander zu verstehen. Das würde unsere Beziehung stärken. Es geht nicht darum, etwas im Außen zu tun, um zu zeigen, wie sehr du jemanden magst oder dass du angefangen hast, jemanden zu mögen. Du kannst dies so weit tun, wie es von deinem Herzen kommt. Aber schätz deine Emotionen innerlich ein! Worauf deuten sie hin? Folge deiner persönlichen Wahrheit, ohne sie anderen zu enthüllen! Es geht nicht darum, jemandem zu gefallen oder dass dich jemand mag, sondern um deine wahren Gefühle.

Angenommen, wir geben dir als Aufgabe, dich für nur drei Tage um drei Tiere, einen Hund, eine Katze und einen Affen, zu kümmern. Was würdest du tun? Wie würdest du mit diesen Tieren unterschiedlicher Wesensart gleichzeitig umgehen? Vielleicht besitzt du von Natur aus Mitgefühl für Tiere. Du kannst dein Bestes versuchen, dich mit Liebe um sie zu kümmern. Ihre Reaktionen und Reflexe rufen vielleicht verschiedene Gefühle in dir hervor. Du gehst vielleicht sanft mit dem Hund oder der Katze um, aber um den Affen zu beruhigen, benötigst du andere Fähigkeiten oder einen anderen Ansatz. In Anbetracht ihrer unterschiedlichen Wesensarten, entwickelst du vielleicht drei verschiedene Strategien für sie. Manchmal wirst du freundlich oder streng sein müssen. In jedem Fall ist dein Mitgefühl oder deine Liebe für den einen nicht geringer als die für den anderen. Es ist einfach die Art und Weise, wie du sie behandelst. Es bedeutet nicht, dass du den einen mehr und den anderen weniger magst. Wir interpretieren unsere Emotionen vielleicht falsch und stempeln sie als Problem ab. Deswegen verstehe, mein Freund! Zu lieben ist ein innerer Zustand. Er muss erfahren werden. Du kannst andere auf der Grundlage ihres Verständnisses, ihres Mitgefühls und der Liebe in deinem Herzen behandeln. Das Leben ist einfach; lass es so, wie es ist.

Wir möchten dich bitten, dich weniger zu sorgen. Wenn du alles von deiner Seite aus tust, überlasse den Rest deinem Göttlichen. Zu viel darüber nachzudenken und sich zu sorgen, wird das Problem nicht lösen. Gib dein Bestes und das Göttliche kümmert sich um den Rest. Du bist vollständig geschützt.

Versuch nicht, sondern bete!
Kämpf nicht, sondern fließe!
Lauf nicht, sondern geh!
Täusche nicht vor, sondern sei ehrlich!
Zweifle nicht, sondern vertraue!


Erhebe andere, indem du dich erhebst!
Das Göttliche ist mit dir!

Liebe und Segenswünsche,
Maitreya Dadashreeji!

ENGLISH VERSION

Is it alright to not be able to like someone ever?


Question: Dear Dādāshreeji, Sometimes one tends to dislike an individual for no particular reason, maybe due to their own judgments, experiences, preferences, etc. In spite of trying very hard to change one’s feelings, it doesn’t happen. Even after trying to express to the best of our ability to that person, praying for help from the Divine, trying to go deep within to see
what exactly is it that triggers the negative feelings about that person, it just does not happen. The feelings of dislike still stay. What can one do in this circumstance when one is striving to accept people, give love, be love, and trying very hard to stay happy and unaffected by people around? Also is it alright to not be able to like someone ever? Please help as the struggle is causing immense pain. Thank you.

Maitreya Dādāshreeji:

Dear Friend!

For a while, don’t think of anything else! Allow your mind to settle down! All is fine. Let your mind take a moment of comfort! The way insoluble particles settle down in water with time, similarly allow your mind to relax. Sometimes, too much of chaos bewilders the mind keeping you away from the solution. In the state of ignorance, desperation will only add to the confusion. It will aggravate the pain of being trapped in an unwanted situation. Before you arrive at the solution, your mind and body must be at rest. Or else, all positive offerings will be in vain just as water leaks through the filter.

We do understand how critical it is for any spiritual seeker to get rid of any kind of pain residing in the body and mind. Every determined seeker has to identify the root cause of the pain and seek ways to erase it. When we talk about the root cause of anything, that means we are unknowingly entering into the internal, intangible realm. The cause of the current situation is within. As we say, the solution lies where the problem is. In the end, it is about your state of mind. How is your mind? How does it respond in certain situations and to particular personalities? When you realise, the issue is in the mind and not about the person or situation; you begin helping yourself at that very moment.

Help your mind! To run, you first need to stand on your feet. Hence, to erase the unwanted, learn first to strengthen your mind with positive qualities and spiritual energies. When you equip the mind with the power of positivity, you deal with the challenge wisely and patiently. You don’t act out of desperation but with compassion and patience. This way, you are already at a higher level of awareness and are now able to resolve the complication in the best possible manner.

Knowing that all is within, viz, pain-happiness, good-bad, light-dark, align yourself and elevate the mind. When you push yourself to achieve the higher spiritual standards which you have only heard and read of somewhere, you struggle and suffer unnecessarily. You don’t know how real these spiritual goals are. And even if they are, you don’t know whether this is the time to attain them. Spiritual growth unfolds naturally and with time. One can’t compel it to happen or experience it. There is no competition. Your Divine Friend knows the best for you. He will never allow the slowing down of your spiritual growth. He will make sure that you grow as per the need of the time. If He feels the need to augment the process, He will do it. Hence, whatever is happening, let it flow naturally. Know that you are under His grace! Your spiritual growth will never be compromised.

Since spiritually there is no ideal state, liking or disliking someone doesn’t make you good or bad. What is important is what you feel about yourself? Do you sense positivity? Is there anything lacking within? If yes, correct it and move a step ahead in life. It is okay to like someone. It is also okay to dislike someone. It is okay not to love everyone. However, it is not okay to hate someone or feel self-pity. Life gives equal opportunity to explore the self and everything around. Acknowledge it and use it!

You may not like someone faking appreciation. The friend may be too sweet outwardly but carry bad feelings towards you within. One can’t do much about it. You would naturally expect people to be truthful. You would want them to express their liking with love and disliking with polite words. Then, why can’t we try to practice the same? If we feel positive internally, we help ourselves as well as others to understand each other. That would strengthen our relationship. It is not about doing something outwardly to show how much you like them or you have started liking them. You may do this as much as comes from your heart. But assess your emotions internally! What are they indicating? Follow your personal truth without revealing it to others! It’s not about pleasing someone or someone liking you but about your genuine emotions.

Suppose, we give you a task of taking care of three animals, a dog, a cat and a monkey only for three days, what would you do? How would you manage these animals of different natures simultaneously? You may inherently possess compassion towards animals. You may try your best to take care of them with love. Their responses and reflexes may invoke different emotions in you. You may be gentle with the dog or the cat, but to calm the monkey down, you may require different skills or approach. Considering their diverse natures, you may develop three different strategies for them. Sometimes, you will have to be kind or be strict. In any case, your compassion or love for one is not less than that for the other. It is just the way you treat them. It doesn’t mean you like one more and the other less. We might misinterpret our emotions and label it as a problem. Hence, understand my friend! Loving is an internal state. It has to be experienced. You may treat others based on their level of understanding, possessing compassion and love in your heart. Life is simple; keep it as it is.

We would request you to worry less. When you do everything from your side, leave the rest to your Divine. Over-thinking and worrying would not solve the issue. Do your best, and The Divine would handle the rest. You are completely protected.

Don’t try but pray!
Don’t struggle but flow!
Don’t run but walk!
Don’t fake it but be truthful!
Don’t doubt but keep faith!


Elevate others by elevating yourself!
The Divine is with you!

Love and Blessings,
Dādāshreeji!

Welche Auswirkungen hat das Chanten auf unser Herz?

Liebe Freunde!

Jeder Aspekt des Universums beeinflusst dich und alles um dich herum. Der Klang ist eines dieser Elemente. Wenn du etwas hörst, erlebst du entsprechende emotionale und mentale Veränderungen. Je nach Art des Klangs fühlst du dich gut oder gestört. Du erlebst es in deinen normalen Gesprächen mit Menschen. Wenn jemand dich ermutigt, erzeugt das positive Emotionen. In ähnlicher Weise wirst du ärgerlich oder fühlst dich entmutigt, wenn deine Kollegen deine Arbeit kritisieren.

Wenn du das also beobachten kannst, wirst du bemerken, dass dein inneres Sein sich kontinuierlich ändert, abhängig von der Art der Wörter, die zwischen euch beiden ausgetauscht wurden. Treten nun diese Veränderungen nur aufgrund von Worten auf?

Wenn du dieses Verständnis auf die Art der Musik, die wir hören, anwendest, wirst du einen ähnlichen Einfluss erkennen.

Du bist dir dessen sehr wohl bewusst, denn es gibt zahlreiche Studien über die Wirkung von Musik auf den menschlichen Körper und Geist. Gute Musik hebt deine Stimmung. Sie macht dich glücklich und positiv. Um einige Beispiele zu nennen: Die klassische indische Musik „Ahir-Bhairav“ (zusammengesetzte Melodie) beeinflusst dein Herz-Chakra und unterstützt dessen Aktivierung. Du kannst diese Musik in den Morgenstunden hören. In ähnlicher Weise ist die Frequenz „528 Hertz“ als „Liebesfrequenz“ bekannt. Sie hilft beim Erwecken der Liebe in dir und um dich herum.

Wenn der menschliche Körper und Geist eine Veränderung durch Worte und Musik erfahren können, ist dies dann nicht auch durch ein gegebenes göttliches Mantra möglich?

Mantras sind kraftvolle und energetisierte Klangfrequenzen, die erschaffen wurden, um das menschliche Bewusstsein auf verschiedenen Ebenen seiner spirituellen Reise anzuheben. Man kann diese Mantras je nach dem Bedürfnis des Suchenden chanten.

Die Menschen beziehen sich normalerweise auf ihre religiösen Schriften, wenn sie die göttlichen Mantras oder Hymnen chanten. Es ist zulässig, dies so zu tun, aber gleichzeitig sollte man wissen, dass man bestimmte Mantras nicht ohne geeignete Anleitung praktizieren sollte. Einige Mantras sind von Natur aus mild (soumya), und einige sind intensiv (rudra). Entscheide dich daher entsprechend! Dein Gewissen wir dich führen.

Abseits der Mantras aus den Schriften kann dir dein Meister oder göttliches Wesen direkt Mantras zum Chanten geben. Diese Mantras sind dementsprechend energetisiert und kraftvoller. Der Grund dafür ist, dass diese deiner aktuellen Lebenssituation entsprechen. Sie harmonieren leicht mit der Natur und, was am wichtigsten ist, diese werden vom Meister für dich energetisiert. Das bedeutet, dass, wenn du die Mantras erhältst und praktizierst, sie bereits mit Kraft aufgeladen sind. Heutzutage gibt es nicht viele Meister, die ein neues Mantra erschaffen und ihm göttliche Kraft geben können.

Du kannst drei grundlegende Effekte des Mantra-Chantens feststellen. Diese Effekte sind nicht auf die Punkte beschränkt, die hier erwähnt werden.

1. Wunscherfüllung: Der Suchende kann sich dafür entscheiden, bestimmte Mantras zu chanten, um seine oder ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Der Bedarfsfall kann spirituell oder materiell sein. Unabhängig davon, kann man das Chanten für die vorgeschriebene Anzahl an Tagen fortführen. Durch die Kraft des Mantras wird es einfach, deinen Wunsch in eine Sprache zu übersetzen, die das Göttliche verstehen kann und auf die es reagieren kann. Das Mantra hilft mit einer bestimmten Frequenz bei der Übermittlung deines Gebetes an das Universum. Wann immer du etwas mit reiner Absicht und Hingabe tust, wird dein Wunsch mit dem Willen des Göttlichen in Erfüllung gehen. Der Zeitpunkt für dessen Erfüllung liegt nicht in deinen Händen. Lass das Göttliche dies entscheiden! Wenn du ein Gebet mit großer Ehrlichkeit darbringst, ist dessen Erfüllung vorprogrammiert und wird eintreten, wenn die Zeit dafür reif ist.

2.Reinigung: Das regelmäßige Chanten von Mantras wird deine innere Welt reinigen. Es wird zuerst das Bewusstsein reinigen und dann nach und nach mit der Reinigung der inneren Schichten beginnen. Der Prozess ist biologisch und kann Jahre dauern. Der Grad der Reinigung hängt direkt vom Zustand des physischen Meisters ab, dem du folgst. Der erwachte Meister kennt den Weg und die Zeit der spirituellen Verwirklichung.

3. Die Anpassung des „Selbst“: Der tiefgreifende, spirituelle Wandel, den man erleben kann, ist die Anpassung des Selbst an das Göttliche. Während du weiter das Mantra chantest, entwickelst du dich spirituell weiter und beginnst, in den göttlichen Nektar einzutauchen. Das Mantra heilt den Körper, reinigt den Verstand und hebt den spirituellen Zustand an. Die spirituellen Vibrationen dringen tief in die Schichten des Bewusstseins ein, vom physischen Körper (sthula sharir) zum astralen Körper (sukshma sharir). Bei regelmäßiger Übung vibrieren die Körperpartikel, die Moleküle in einer höheren Frequenz und wandeln sich allmählich in den „göttlichen Körper“. Wenn der Verstand die beruhigenden, göttlichen Vibrationen empfängt, beginnt auch er, sich auf den heiligen Klang einzustimmen. Vergangene Blockaden, Traumata und unerwünschte Erinnerungen beginnen sich aufzulösen. Dies befähigt den Suchenden zu einer wegweisenden Intuition, produktiver Kreativität und verbesserten kognitiven Fähigkeiten.

Die Wurzel des Verstandes liegt im Herzen. Und das Herz ist der Ort, an dem dein inneres Göttliches wohnt.

Dein Körper und Verstand werden mit dem Herzen, der göttlichen Wohnstätte, verbunden. Du erhältst direkte Führung durch das innere Göttliche. Die Verbindung offenbart tiefe mystische und ätherische Kenntnisse. Das Göttliche drückt seine Qualitäten ohne Beschränkungen oder Blockaden durch dich aus. Das göttliche Mantra sickert sanft und natürlich tief in die feinen Schichten, bis du selbst zum Mantra wirst. Sei vorbereitet!

Du kannst dich dafür entscheiden, das Mantra zu einer bestimmten Zeit, abhängig von deinem Bedürfnis, einige Tage zu chanten. Sobald du deine Sadhana (spirituelle Übung) abgeschlossen hast, solltest du es dem Göttlichen überlassen, den Segen zu gewähren. Für den Devotee gibt es keine spezifische Zeit oder begrenzten Tage, um das Mantra zu chanten. Der Devotee chantet das Mantra Tag und Nacht. Mit jedem Atemzug nimmt der Devotee unaufhörlich den Namen Gottes an. Das geschieht manchmal innerlich und manchmal verbal. Wenn der Atem zu Gott wird und der Gott zum Atem, manifestiert sich die göttliche Vereinigung der Beiden. Dein Schicksal (prarabhdha) endet, du wirst vom Karma befreit und ein neues göttliches Kapitel beginnt, weit jenseits dessen, was dein Verstand sich vorstellen kann.

Du kannst fortfahren, das „Dadashreeji Mantra“ zu chanten, das den menschlichen Verstand in einen göttlichen transformiert, dich mit göttlichen Qualitäten ausstattet und dir Befreiung (moksha) aus dem Zyklus von Geburt und Tod schenkt!

Die Welt verändert sich. Verändere dein „Selbst“! Niemand wartet auf dich, außer dein Gott! Verbreite Liebe!

Liebe und Segenswünsche,
Maitreya Dadashreeji!

ENGLISH VERSION

What are the effects of chanting on our mind? Secondly, how does it connect with our heart?

Dear Friends,

Every aspect of the universe affects you and everything around. Sound is one of the elements. When you hear it, you experience corresponding emotional and mental changes. Depending on the type of sound, you may feel good or get disturbed.

You experience it in your regular conversations with people. When someone encourages you, it generates positive emotions. Similarly, when your colleague criticizes your work, you get angry
or feel disheartened. So, if you could observe it, you will notice that your inner-being continuously changes depending on the kinds of words exchanged between the two of you. Now, are these changes occurring only due to words?

If you apply this understanding to the kind of music we listen, you will see a similar impact. You are very well aware of this as there are ample studies available on the effect of music on the human body and mind. Good music elevates your mood. It keeps you happy and positive. To share some examples, the Indian classical rag, ‘Ahir-Bhairav’ directly influences your heart chakra and facilitates its activation. You may listen to it in the
morning hours. Similarly, the frequency ‘528hz’ is known as the ‘love frequency’. It helps in awakening the love within and around. If the human body and mind can experience change through words and music, can it not experience it through a set Divine mantra?

Mantras are powered, and energised sound frequencies created to uplift human consciousness, at various levels of its spiritual journey. One may chant these mantras depending upon the need of the seeker. People usually refer to their religious scriptures to chant the divine mantras or hymns. One is allowed to do so, but at the same time, one should know that one shouldn’t practice certain mantras without proper guidance. Some mantras are mild (soumya) in nature, and some are intense (rudra). Hence, decide accordingly! Your conscience will guide you.


Apart from mantras from the scriptures, your Master or Deity may directly give you mantras to chant. These mantras are now energized and more powerful. The reason is that these are as per your current life situation. They easily blend with nature, and most importantly these are energized by the Master for you. That means that when you receive and practice the mantras; they are already charged with the power. Today, there aren’t many Masters who can create a new mantra and infuse it with Divine power.

You may notice three primary effects of mantra chanting. The effects are not limited to the points mentioned here.

1. Wish Fulfilment: The seeker may opt to chant specific mantras to fulfil his or her needs. The requirement may be spiritual or material. Irrespective of this, one may continue to practice the chanting for the prescribed number of days. Through the power of the mantra, it becomes easy to translate your wish into a language the Divine can understand and respond to. The mantra helps to transmit your prayer to the universe with a particular frequency. Whenever you do anything with pure intent and dedication, your wish is bound to come true with the will of the Divine. The time for its fulfilment is not under your control. Let the Divine decide that! If you offer your prayer with great honesty, its fulfilment is inevitable
and will occur when the time is right.

2. Purification: The regular chanting of mantras will purify your inner-world. It will first clean the consciousness and then start purifying the inner layers one by one. The process is biological and may take years. The level of purification directly depends on the state of the physical Master you are following. The awakened Master knows the way and the time of spiritual fruition.

3. Tuning the ‘Self’: The profound spiritual change one would experience is, tuning the self with the Divine. As you keep chanting the mantra, you keep evolving spiritually and start marinating in the divine nectar. The mantra heals the body, purifies the mind and elevates one’s spiritual state. The spiritual vibrations penetrate deep within the layers of the consciousness from the physical body (sthula sharir) to the astral body (sukshma sharir). With regular practice, the body particles, molecules vibrate at a higher frequency which gradually turns into the ‘divine body’. When the mind receives the calming divine vibrations, it too starts getting attuned with the sacred sound. Past blocks, traumas and unwanted memories start disintegrating. It empowers the seeker with guiding intuitions, productive creativity and improved cognitive abilities.

The root of the mind is in the heart. And the heart is the place where your Inner Divine resides. Your body and mind get connected to the heart, the divine abode. You receive direct guidance from the Inner Divine. The connection reveals the deep mystical and ethereal knowledge. The Divine expresses its qualities with no inhibitions or blocks through you. The divine mantra smoothly and surely keeps trickling deep into the subtle layers until you become the mantra itself. Be prepared!

One may choose to chant the mantra at a specific time for a few days depending on your need. Once you complete your sādhanā, you should leave it to the Divine to grant the boon. For the devotee, there is no such specific time or limiting days to chant the mantra. The devotee keeps chanting the mantra day and night. With each breath, the devotee ceaselessly takes the name of the Lord. It is done sometimes internally and sometimes verbally. When the breath becomes the Lord, and the Lord becomes the breath, the divine union of the Two manifests. Your destiny
(prarabhdha) ends, you get freed from karma, and a new divine chapter begins, far beyond what your mind can imagine.

You may continue chanting the ‘Dādāshreeji Mantra’ which transforms the human mind into the Divine, empowers you with divine qualities and gives you liberation (moksha) from the cycle of birth and death.

The world is changing. Change your ‘Self’!
No one is waiting for you but your God.
Spread Love!

Love and Blessings,
Maitreya Dādāshreeji!

Isolation, um sich mit dem Göttlichen zu verbinden

Take a step towards Transformation.

“No matter how you were earlier, you are forced into a situation of remaining isolated. You have no direct control over it. The only option you have is to flow with the situation. The earlier you understand the message, the earlier freedom follows.” -Maitreya DadashreejiClearly there is a message that Nature or the Supreme Force is trying to send us. Take a step towards Transformation.Take a step towards Liberation.Listen to Maitreya Dadashreeji on what Nature wants humanity to learn.#HumanityLearns#MaitreyaDadashreeji#OneWorldOneFamily

Gepostet von Maitreya Dadashreeji – Divine Friend am Sonntag, 19. April 2020

For English text please scroll down

Liebe Freundin, lieber Freund!

Nimm einen tiefen Atemzug und entspanne deinen Verstand!

Das gegenwärtige Szenario hat zwei Seiten. Die erste betrifft unser Selbst, die Menschen. Wir sahen uns unerwartet und auf schockierende Weise in einen begrenzten Raum gesperrt. Diejenigen, die ständig beschäftigt sind und laufend Verpflichtungen haben, könnten es herausfordernd finden, mit der Einschränkung zurecht zu kommen. Egal, wie du früher warst, du bist in eine Situation gezwungen worden, isoliert zu bleiben. Du hast keine direkte Kontrolle darüber.

Die einzige Option, die du hast, ist dich der Situation anzupassen.

Warum verstehst du dann nicht die Botschaft, die die Natur dir durch diese Isolation sendet? Je früher du die Botschaft verstehst, desto eher folgt die Freiheit. Die Botschaft für die Menschheit besteht darin, sich mit ihrem „wahren Selbst“ zu verbinden. Du konntest dir seit langem aus verschiedenen, triftigen Gründen niemals Zeit für dich nehmen. Aber jetzt hat die Natur dir erlaubt, isoliert von anderen zu sein und dich mit dem Göttlichen zu verbinden. Nimm diese Botschaft von ganzem Herzen an und tritt in eine neue Zukunft ein, um Fülle zu empfangen!

Diejenigen, die schon die ganze Zeit die Verbindung mit dem Göttlichen erfahren, hatten keine Probleme mit dem plötzlichen Umbruch. Sie hatten Bedenken für die weniger Privilegierten. Daher boten sie ihre Dienste und Gebete an und sandten Hilfe an all jene, die in Not waren. Wenn du mit dem Göttlichen verbunden bist, bist du in einer Position, vielen zu helfen, wann immer es erforderlich ist. Es ist keine Wahl, sondern die Notwendigkeit der Zeit.

Wenn du schon lange auf dem spirituellen Weg bist, sollte dein innerer Frieden niemals durch irgendeinen äußeren Einfluss gestört werden.

Daher, meine Freunde! Nutzt diese Isolation, um euch mit dem Göttlichen zu verbinden; wir bekommen diese Zeit vielleicht nicht wieder. Wir blicken jetzt rechtzeitig in die Zukunft, um unseren freien Zugang zur Welt genießen zu können. Später könnten wir es bereuen, indem wir sagen „diese Tage in der Isolation waren bessere Tage.“

Unsere gegenwärtige Situation gleicht der eines Mönchs, der in einer Höhle sitzt und über das Göttliche meditiert, losgelöst von der Außenwelt. Der einzige Unterschied besteht darin, dass er es fröhlich und freudig tut und wir es hier mit einem widerwilligen Verstand zu tun versuchen. Versuche wenigstens einmal, die Botschaft des Universums positiv zu verstehen. Du wirst einen tiefgreifenden Wandel in deinem Leben sehen.

Irgendwie vergessen wir es oder wir können der anderen Seite der gegenwärtigen Turbulenzen vielleicht keine Beachtung schenken. Unsere Heimat, unser Planet Erde! Was haben wir ihr in den letzten Jahren angetan? Wir weinen und beten wegen unserer Schwierigkeiten. Was aber ist mit unserer Welt? Hast du für den Planeten gebetet? Wenn du früher für die Erde gebetet hast oder hattest, dann ist das aktuelle Szenario die positive Antwort darauf. Alle, die sensibel genug für die Erde waren, riefen und beteten für die Gesundheit der Erde.

Jetzt endlich, seit den letzten Tagen, hat die Erde schließlich begonnen, frei zu atmen. Der Planet hat seinen Sauerstoff zurückbekommen und kann sich von dem kritischen Zustand erholen, den die Menschen schon lange verursacht hatten.

Auf der einen Seite zeigt die Welt alarmierende Anzeichen einer Krise und auf der anderen Seite haben sich der Zorn und der Schmerz der Natur deutlich verringert.

Wir können aus der Krise herauskommen, indem wir einfach den Anweisungen folgen, die von den lokalen Behörden erlassen wurden. Wir müssen den Egoismus beiseite lassen und uns mit der göttlichen, grünen Natur in Einklang bringen.

Warum können wir nicht noch ein paar Tage länger zu Hause bleiben, um unserem Planeten zu helfen, gesund zu bleiben? Du arbeitest so hart für deine Familie. Du bist bereit, für deine Familie alles zu opfern, warum dann nicht noch ein paar Tage zu Hause sein, um zur Verbesserung der Gesundheit unseres Planeten beizutragen?

Du hast immer noch die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten oder mit Menschen zu interagieren. Du kannst zu Hause überleben und glücklich sein. Lasst uns weniger egoistisch sein und unserem Planeten etwas mehr Zeit geben, auch gesund und glücklich zu werden!

Meine Freunde! Bereitet euch auf die „spirituelle Transformation“ vor.

Es ist nicht einfach nur ein Wort, sondern ein natürlicher Zustand, in dem man sich befindet. Die Uhr tickt in diese Richtung. Nach jeweils 14.000 Jahren durchlebt die Welt solche zerstörerischen Ereignisse, die eine neue Ära der Liebe und des Friedens einleiten. Der rationale Verstand mag dies
vielleicht nicht begreifen; aber er wird es im Laufe der Zeit erkennen. Seien wir uns selbst treu!

Dein erwachtes inneres Göttliches wird dich führen, um durch diese Phase erfolgreich hindurch zu gehen.

Lass das Göttliche dich aus der Unwissenheit zur „Wahrheit“ führen. Lass das Göttliche dich aus der Dunkelheit zum Licht führen.
Lass das Göttliche dich aus der Unfreiheit in die Freiheit führen.

Bald wird alles in Ordnung sein!
Dunkle und dichte Wolken werden verschwinden!
Ein neues, strahlendes, goldenes Licht wird erscheinen.

Deine Gebete sind erhört worden.
Das Göttliche hat eingegriffen.
Das Göttliche weiß es besser.


Sorge dich nicht!
Das Göttliche beschützt dich immerzu!
Gnade und Zeit werden alles heilen!
Die Liebe des Göttlichen wird siegen!
Die Liebe zum Göttlichen wird siegen!

Liebe und Segenswünsche!
Maitreya Dadashreeji!

ENGLISH TEXT

Isolation, to connect with the Divine

Dear Friends!

Take a deep breath and relax your mind!

All of a sudden, all the rush, hustle and bustle has come to a standstill. The busy streets of cosmopolitan cities are filled with contemplative silence. Our regular, fast-paced schedule has suddenly disappeared and turned into a quiet room with the freedom to experiment and explore all that we missed doing for long.

You are now compelled to spend time with your near and dear ones. One may use this as an opportunity to strengthen one’s relations and make them more meaningful than ever. Apart from the Sun and the Moon, globally, human activities have undergone a radical change. In almost all parts of the world, normal operations have ceased or slowed down through intervention by the Higher Forces.

In this rarest of the rare situation, the human mind has got very little scope to retaliate or effectively respond to this unprecedented challenge. This time the human mind can only observe and take corrective steps to protect themselves. The human mind wore a fake mask for long and bragged in the name of religion, region, race and rationale.

The dominating, intellectual mind and self-pride has fallen flat. Let’s stop the mind games! Nature has had enough. We have crossed the patience threshold of our planet. Something has seriously gone wrong somewhere. Otherwise, such a sudden shock of disrupting the global routine design won’t have emerged. Each one of us should identify where we went wrong individually as well as collectively and start taking steps to correct ourselves at the earliest!

What bothers us now is the question, when will this calamity be over? How long are we going to suffer like this? These questions are repeatedly hounding us. In a practical sense, we think that knowing the exact date of the stoppage of the current situation will stop us from worrying. But, the question arises out of desperation. We want to come out of an unpleasant situation. None of us wanted it.

Many of us are under stress, in panic and are disturbed. The frustrated mind would yield only annoyance and pain for the self and others. Hence, know that the question and the answer to it will not dissolve the current issue. Therefore, be wise! Drop the question and move ahead! But if you want, you can still entertain the question as long as you want. It will only attract restlessness whether you receive the answer or not.

First and foremost, we must calm our minds and stop panicking. If we truly understand what’s happening globally, we will automatically get dissociated from stress and fear. It’s the best time to know the state of our mind. How strong and patient the mind is! From a spiritual perspective, it’s about freeing the mind from stress and fear. The current worrisome state of the mind should be replaced by a peaceful and empowering mind. That’s the spiritual objective. Hence, learn to calm your mind!

The human mind inherently wants to know things in advance. As if, that would make things better by applying this information in their life. Tell us, how many of you were not aware that the planet is suffering and facing the heat due to man’s wrongdoings? If you knew it or felt it at least once in recent times, what did you do about it? Once the current episode subsides, what will be your plan of action to prevent the recurrence of the calamity?

Those who are anxious or desperate to move into the routine life will shockingly be amazed to see how many of us would stand for the planet after the current episode. History says that the human mind tends to forget such experiences and quickly gets used to routine life as if nothing ever happened. How selfish are we?

Change the way you look at things! When you evolve spiritually, your perception towards things and situations is different from the others; calm descends, giving increases and open-ness attracts positivity. It is only in these difficult times; that you become stronger and evolve faster.

There are two sides to the current scenario. The first is about our self, human beings. We saw ourselves unexpectedly and shockingly locked in a confined room. Those who were regularly busy, continuously occupied with commitments may find it challenging to cope up with the confinement. No matter how you were earlier, you are forced into a situation of remaining isolated. You have no direct control over it. The only option you have is to flow with the situation.

Then, why don’t you understand the message that Nature sends to you through this isolation? The earlier you understand the message, the earlier freedom follows. The message for humanity is to connect with their ‘True Self’. You could never give time to yourself since long because of various genuine reasons. But now, Nature has allowed you to be isolated from the others and connect with the Divine.

Wholeheartedly embrace this message and step into a new future to receive abundance! Those who were already experiencing the connection with the Divine all the time had no issues of flowing with the sudden upheaval. They had concerns for the less-privileged ones. Hence, they offered their services and prayers, sending help to all those who were in need. Being connected with the Divine, you are in a position to help many whenever required. It’s not a choice but the need of the hour. Having been on the spiritual path for long, your inner-peace should never be disturbed by any external influence.

Hence, my friends! Use this isolation to connect with the Divine; we may not get this time again. We are now looking ahead in time to enjoy our free access to the world. Later, we might regret by saying “those days in isolation were better days”. Our current situation is like that of a monk sitting in a cave meditating on the Divine, disconnected from the world outside. The only difference is, he is doing it happily and joyfully, and here we are trying to do it with the unpleasant mind. At least, try once and comprehend the message of the universe positively. You will see a profound shift in your life.

We are somehow forgetting or might not be paying heed to the other side of the current turmoil. Our home, our planet! What did we do to it these past years? We are crying and praying about our difficulties. What about our world? Did you pray for our planet? If you have or had prayed earlier for the earth, then the current scenario is a positive response. All those who were sensitive enough for the Earth cried and prayed for the health of the Earth.

At last now, since the last few days, Earth has finally started breathing freely. The planet has got its oxygen back and is able to recover from the critical state that human beings had created for long. On one side, the world is showing alarming signs of crisis, and on the other, the wrath and pain of Nature have reduced significantly. We can come out of the crisis by simply following the directions given by the local authorities.

We need to keep the selfishness aside and harmonize ourselves with divine, verdant Nature. To help our planet remain healthy, why can’t we stay at home for some more days? You work so hard for your family. You are ready to sacrifice anything for your family, then why not be at home for some more days to help improve the health of our planet? You still have options to work from home or to interact with people. You can remain alive and happy at home. Let us be less selfish and offer some more time for our planet to get healthy and happy too!

My friends! Prepare yourself for the ‘spiritual transformation’. It is just not a word but a natural state to be in. The clock is ticking towards this. After every 14,000 years, the world goes through such disruptive events ushering in a new era of love and peace. The rational mind might not comprehend this; but will see it happening as the time passes. Let us be true to ourselves! Your awakened Inner-Divine will guide you to successfully pass through this phase.

Let the Divine lead you from ignorance to ‘The Truth’.
Let the Divine lead you from darkness to the light.
Let the Divine lead you from bondage to liberation.

Soon, everything will be alright!
Dark and dense clouds will disappear!
A new radiant golden Light will appear.

Your prayers have been heard.
The Divine has intervened.
The Divine knows better.
Do not worry!

The Divine protects you all the time!
Grace and time will heal everything!
Love of the Divine will win!
Love for the Divine will win!

Love and Blessings,
Maitreya Dadashreeji

Maitreya Dadashreeji über 2020

Segen für ein erfolgreiches und göttliches neues Jahr für alle unsere Freunde!

Lasst eine neue helle Sonne hoch am Himmel aufgehen, mit Strahlen neuer Möglichkeiten und dem Licht des Göttlichen in eurem Leben! Die Vergangenheit ist vorbei, und ein neues Leben ist auf dem Weg, um noch mehr Glück in euren Leben zu bringen.

Ihr alle seid gesegnet, in die neue Welt der konstruktiven und integrierenden Prinzipien einzutreten. Beharrlichkeit und Stärke haben eine wichtige Rolle bei der Gestaltung deines Lebens gespielt. Diese Faktoren zusammen mit der Positivität haben dir geholfen, dich in der Zeit weiter zu bewegen. Gehe weiter mit größerer Kraft und mehr Macht voran, um das Höchste zu erreichen und die Reise des Lebens zu vollenden!

Obwohl das letzte Jahr weltweit viele dramatische Ereignisse erlebt hat, von denen einige gut und andere schlecht waren, ist die Menschheit standhaft geblieben und hat sich gegen viele solcher unpassenden Vorfälle zur Wehr gesetzt. Die erwartete und möglicherweise katastrophale Wendung der Ereignisse zwischen den Ländern im letzten Quartal wurde durch die vereinte Kraft vieler entwickelter geistiger Wesen neutralisiert.

Wenn man beunruhigende Ereignisse auf der einen Seite sieht, sieht man aber auch das Auftauchen von Positivität und Güte in der Welt. Dieser Aufstieg beruhigt alle gesunden und verantwortungsbewussten Menschen und zeigt, dass sich die Welt verändert und dass es ein Beitrag zum Guten ist.

Die Veränderung zum Positiven ist das Bedürfnis der Stunde.

Wenn du glaubst, dass sie nicht für dich ist, ist das in Ordnung. Du kannst die Idee der Veränderung für dich selbst ablehnen. Aber die schlichte Wahrheit ist, dass die Gesundheit unseres Planeten in einem kritischen Zustand ist und sich Tag für Tag apokalyptischen Ausmaßen nähert. Das kannst du nicht leugnen. Wir können zumindest daran arbeiten, unseren Planeten gesund zu machen! Mache einen Schritt vorwärts, um unseren Planeten zu reinigen und ihm zu helfen, frei und glücklich zu atmen!

Wenn man in die Zukunft blickt, muss man sich zunächst selbst einschätzen und dann vorwärts gehen. Wenn du etwas Gutes in dir bemerkst, dann kultiviere es. Wenn du etwas Schlechtes in dir siehst, distanziere dich davon. Dein Fokus sollte ausschließlich darauf gerichtet sein, dich zu verbessern.

Die Ereignisse mögen unberechenbar sein, aber sie werden fest unter der Kontrolle des Göttlichen stehen. Wenn der Verstand aufgrund einiger Ereignisse verärgert oder unglücklich ist, richtet ihn auf euer Göttliches. Richtet eure Aufmerksamkeit auf das Göttliche!

Nachdem du dich selbst eingeschätzt hast, richte deine Aktivitäten nach deinen Bedürfnissen aus. Gib dein Bestes, um dich daran zu halten! Wir müssen alle unsere täglichen Aktivitäten im kommenden Jahr bis zum Jahr 2022 ausrichten, um das Selbst zu verbessern und so das gewünschte Ziel zu erreichen. Eine systematische und schlüssige Vorgehensweise wird unerlässlich sein. Sobald man sich an diese systematische Arbeitsweise gewöhnt hat, wird sie selbstverständlich.

Nachdem du dich selbst beurteilt und deine Aktivitäten ausgerichtet hast, musst du die Qualität deiner Handlungen steigern. Das bedeutet lediglich, dass du deinen Handlungen Güte hinzufügst. Richtiges Handeln wird nicht nur größeres Glück bringen, sondern dich auch geistig und körperlich gesund halten. Tue weiterhin Gutes! Der eifersüchtige Geist anderer wird versuchen, deinen Weg des Guten zu blockieren, indem er falsche Anschuldigungen ausheckt. In diesem Szenario solltest du weiterhin die richtigen Maßnahmen ergreifen und nicht verbal auf jemanden reagieren. Worte können die Dinge verkomplizieren, aber Taten mit Geduld werden sie erleichtern. Das Leben ist einfach; verkompliziere es nicht, indem du die Kräfte des Affengeistes zur Schau stellst.

Unsere Reise der Transformation wird mit noch mehr Kraft und noch mehr Energie fortgesetzt. Unser Dienst für die spirituelle Transformation wird direkt und tief greifend sein. Die Zeit für Seelentransformation ist gekommen. Sie liegt weit jenseits der tieferen Bewusstseinszustände, unerforschten und unerschlossenen Schichten. Die kommende Zeit wird den Prozess der spirituellen Transformation in vielfältiger Weise erleichtern. Der Verstand muss diese Veränderungen zulassen.

Wenn ihr anfangt, veränderte Bewusstseinszustände zu erfahren, wird der Prozess der Transformation mühelos und natürlich. Zusätzlich erhält man die Ergebnisse der richtigen Handlungen, die du gesetzt hast. Deine spirituelle Sadhana und der Dienst, den du bisher geleistet habt, werden ab diesem Jahr ins Spiel kommen. Mit dieser Verstärkung solltest du das Beste, was in diesem Jahr angeboten wird, herausholen.

Begrüße das neue Jahr mit einem frischen Geist! Liebe das Leben in der Form, in der es dir begegnet!

Das menschliche Leben ist ein Spiel von ein paar Jahren; einige bekommen mehr davon, und einige bekommen weniger. Wie du das Leben wahrnimmst oder was du tust, formt das Schicksal. Gib also das Beste und empfange das Beste in diesem Jahr!

Du solltest zumindest die folgenden drei Punkte im Jahr berücksichtigen und umsetzen. Sie werden dir immens helfen, reibungslos durch das Jahr zu fließen und so das Beste aus dieser Zeit zu machen.

1. Den Geist ausbalancieren:

Wenn du ein mentales oder emotionales Ungleichgewicht spürst, lerne es auszugleichen. Dies kann man durch Meditation oder Gebete erreichen. Man sollte einen Zustand des perfekten Gleichgewichts anstreben, in dem Körper, Geist und Umgebung vollständig unter Kontrolle sind.

2. Löse dich sich von vergangenen depressiven Erinnerungen:

Wenn irgendwelche unerwünschten Erinnerungen aus der Vergangenheit vorhanden sind und einen Tribut von dir fordern, musst du dich von ihnen lösen. Du solltest alles, was dein Herz belastet, aus deinem Bewusstsein hinauswerfen.

3. Dienen und verbinden:

Biete deine Zeit an, um anderen zu dienen, den weniger Privilegierten! Gutes Karma wirkt als eine treibende Kraft auf deiner spirituellen Reise. Durch Dienen verbindest du dich mit dem Herzen der Menschen und transformierst sie.

Die Welt verändert sich zum Guten. Diese Veränderung wäre unvorstellbar und unbegreiflich für einen verschlossenen und eingeengten menschlichen Geist. Der einzige Weg ist, mit dem Göttlichen zu fließen, um die Veränderung zu bezeugen.

Am Ende ist alles Liebe… Genieße die Reise!

Liebe und Segen
Maitreya Dadashreeji

English Text:

Blessings for a Prosperous and Divine New Year to all our friends!

Let a new bright Sunrise high in the sky with rays of new opportunities and light of the Divine in your life! The past is over, and a new life is on its way to instill even more happiness in your life. All of you are blessed to enter into the new world of constructive and integrating principles.

Perseverance and strength have played a vital role in shaping your life. These factors together with positivity have helped you to move further in time. Keep marching ahead with greater force and increased power to attain the highest and complete the journey of life!

Although the last year had witnessed many dramatic events globally, some of which were good and some bad, humanity stood firm and struck back at many such untoward incidents. The anticipated and potentially disastrous turn of events between countries in the last quarter was neutralized by the united force of many evolved spiritual beings.

When you see worrisome events on one side, you also see the emergence of positivity and goodness in the world. This rise reassures all sane and responsible human beings that the world is changing and it is for the good.

The change towards the positive is the need of the hour. If you think it is not for you, it is okay. You can reject the idea of change for yourself. But the stark truth is that the health of our planet is critical and is nearing apocalyptic proportions day by day. You cannot deny this. We can at least work to make our planet healthy! Take a step forward to clean and help our planet breathe freely and happily!

Looking ahead, one needs to assess yourself first and then move forward. If you notice any good in you, cultivate it. If you see any bad in you, dissociate yourself from it. Your focus should be solely on improving yourself. Events might be erratic but will be firmly under the control of the Divine. When the mind is upset or unhappy due to some events, direct it to your Divine. Focus your attention on the Divine! After assessing the self, align your activities as per your need.

Apply your best to adhere to it! We have to align all our daily activities in the coming year extending all the way to 2022; to improve the self and thus to attain the desired goal. A systematic and valid approach will be essential. Once you get used to this systematic way of working, it becomes natural.
After assessing yourself and aligning your activities, you will need to elevate the quality of your actions. It merely means adding goodness to your actions.

Right actions will not only attract greater happiness but also will keep you mentally and physically healthy. Keep doing good! The jealous mind of others will try to block your path of goodness by concocting up false allegations. In this scenario, you should keep taking the right actions and not respond verbally to anyone. Words may complicate things, but actions with patience will ease it. Life is easy; don’t complicate it by displaying the powers of the monkey-mind.

Our journey of transformation will continue with even more power and greater energy. Our service for spiritual transformation will be direct and profound. The time has come for soul transformation. It is far beyond the deeper states of consciousness, uncharted and untapped layers. The coming time will facilitate the process of spiritual transformation manifold. The mind needs to allow these changes to occur.

As you start experiencing altered states of consciousness, the process of transformation becomes effortless and natural. Additionally, one would receive the results of the right actions you have taken. Your spiritual sadhana and service you did till now will come into play this year onwards. With this boost, you should extract the best offered in this year.


Welcome the new year with a fresh mind!

Love life in the form presented to you! Human life is a play of a few years; some get more, and some get less. How you perceive or what you do in life forms fate. Hence, offer the best and receive the best this year!

You need to at least consider and implement the following three points in the year. They will help you immensely to flow smoothly through the year, thus making the best of this time.

  1. Balance the mind:
    If you sense any mental or emotional imbalance, learn to balance it. One can achieve this through meditation or prayers. One should aim to attain a state of perfect equilibrium wherein your body, mind, and surroundings are completely under control.
  2. Disengage from the past depressive memories:
    If any past unwanted memories are present and are taking a toll on you, you must disengage from them. You should throw out anything that is burdening your heart, out of your consciousness.
  3. Serve and Connect:
    Offer your time to serve others, the less privileged ones! Good karma acts as a driving force in your spiritual journey. Through service, you connect with people’s hearts and transform them.
    The world is changing for good. The change would be unimaginable and unfathomable for a closed and confined human mind. The only way is to flow with the Divine to witness the change.

    At the end, it’s all Love….! Enjoy the journey!

    Love and Blessings,
    Maitreya Dadashreeji